DxRacer 1 – Testbericht

Testbericht zum Dxracer 1 (F-Serie)

Eine Klassiker der Gamingstühle

Der Dxracer 1 aus der Formula Serie ist einer der beliebtesten Büro- und Gamingstühle Weltweit. Er gilt als einer der angenehmsten Stühle die es derzeit auf dem Markt gibt. Und das aus gutem Grund.


Optik:

Fühlen wie ein Rennfahrer, mit dem Dxracer 1 kein Problem denn die Optik dieses Bürostuhls ist einzigartig. An der Rückenlehne befinden sich 2 Gurte welche schon darauf Aufmerksam machen – hier steht kein normaler Stuhl.

Die ergonomische Form sowie die roten Hervorhebungen zwingen einen förmlich zum Hinsetzen. Doch es ist wie es ist, Aussehen ist Geschmacksache, deswegen kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen.


Komfort:

Die Rückenlehne lässt sich bis zu 135 Grad verstellen, zudem ist sind die Höhe sowie die Armlehnen verstellbar.

Eine gute Beinfreiheit ist vorhanden, das macht es auch angenehm für größere Leute.

Das Nackenkissen passt sich gut an und ist weder zu hart noch zu weich, eine gute mittlere Stärke wurde hier gefunden.

Zusätzlich gibt es bei dem DxRacer 6 noch ein Lendenkissen dazu, dieses kann man aber auch weglassen wenn man es nicht möchte.

Ich finde das Kissen allerdings sehr gut gemacht.

Langes sitzen führt weder zu Schmerzen oder zu einer Schädigung der Wirbelsäule.


Verarbeitung:

Bei der Verarbeitung gibt es nichts dran auszusetzen, schon beim Auspacken spürt man die Qualität. Die Leichtlaufrollen sind geräuscharm und das selbst auf Laminat, zudem rollen sie sehr gut.

Der typische Schriftzug von Dxracer auf dem Nackenkissen ist gestickt und nicht gedruckt.


Zusammenbau:

Viele Fürchten sich immer vor dem Zusammenbau, doch das muss hier echt nicht sein. Mitgeliefert wird eine ausführliche Anbauanleitung in schriftlicher Form sowie ein QR-Code welcher zu einer Videoanleitung führt. Die Anleitung ist Selbsterklärend und Kinderleicht.

In der Regel ist der Stuhl in 15-20 Minuten zusammengebaut, wer so wie ich zwei linke Hände hat braucht eventuell 40 Minuten, aber garantiert nicht länger.


Negatives?

Es gibt nicht viel Negatives über den DxRacer 6 zu sagen, höchstens der Preis. Aber wer auf Optik und ein angenehmes Sitzgefühl wert legt und das ohne Rückenschmerzen der sollte an Geld nicht sparen.

 


Fazit:

 

Dx Racer 1

234,00
Dx Racer 1
9.9

Optik

10/10

    Komfort

    10/10

      Verarbeitung

      10/10

        Zusammenbau

        10/10

          Pros

          • TÜV geprüft
          • Exzellent Verarbeitung
          • Ermöglicht langes Sitzen ohne Schmerzen
          • Einfacher Zusammenbau

          Cons

          • Maximal für Personen bis 100Kg

          Tags: , , , , , ,

          Categorised in:

          Comments are closed here.